Narben

Narben

Wer kennt sie nicht – die Schauspieler, Politiker, Sportler, denen man die „Hauterlebnisse“ der früheren Jahre ansieht? Akne kann lebenslange Spuren hinterlassen! Jede Narbe ist unnötig und belastet für immer. Daher gilt: Jede Akne so früh und so wirksam wie nur möglich behandeln.

Was aber tun, wenn bereits Narben im Gesicht oder am Körper bereits bestehen? Es gibt mittlerweile sehr effektive Behandlungsmöglichkeiten, die eine deutlich sichtbare Verbesserung bewirken. Eine vollständige Glättung der Haut oder ein Ausfüllen der kleinen Krater ist jedoch nicht möglich.

Narbencremes

Diese Produkte sind bei Wundnarben durchaus berechtigt, bei Akne-Narben jedoch ohne wesentliche Wirksamkeit.

Peeling, Fruchtsäuren, Schälkuren

Bei diesen Verfahren wird vorsichtig eine hauchdünne Schicht der oberen Haut abgelöst. Die Behandlungen müssen zumeist mehrfach durchgeführt werden. Für kleinere Narben und große Poren sind Peelings sinnvoll. Aggressive Schälkuren werden mehr und mehr von der Lasertherapie abgelöst: Diese ist hinsichtlich des gewünschten Effekts besser dosierbar und weist gleichzeitig geringere Nebenwirkungen auf.

Abschleifen (Dermabrasio)

Bei diesem Verfahren wird die Hautoberfläche mittels hochtouriger Schleifgeräte abgetragen. Das Verfahren gilt inzwischen als veraltet; Laser sind wesentlich schonender und präziser.

Laser

Die neuen Fractional-Laser erreichen die Effekte auf das vernarbte Gewebe viel schonender als die früher gebräuchlichen Lasertherapien. In der Regel reichen drei bis vier Behandlungen, um die Haut glatter aussehen zu lassen. Die Patienten sind meist schon am nächsten Tag wieder arbeits- und gesellschaftsfähig. Nach der Behandlung flachen die Narben innerhalb einiger Wochen langsam ab, Krater verkleinern sich.

Wir verfügen über zwei Typen der neuen Laser. Damit können wir individuell das passende Gerät für jeden Hauttyp und jede Ausprägung der Narben einsetzen.

Ein so genannter Farbstofflaser gleicht gerötete Narben an die sie umgebende Hautfarbe an. Für sehr dunkle Narben setzen wir einen Pigment-Laser ein.

Es gibt also nicht DEN Narbenlaser, sondern für jede Eigenschaft der Narbe und jeden Hauttyp die passende Lasertechnik. Als eine der größten Laserpraxen bieten wir Ihnen eine speziell auf Sie angepasste Lösung an.

 
© 2003-2017 Medizinisches Versorgungszentrum Hansaklinik Dr. Eichelberg Sitemap | Impressum | Datenschutz